ososoft-retail

SAP CAR Komponentenübersicht

Das SAP CAR System besteht aus elf unterschiedlichen Komponenten. Jede Komponente von SAP CAR verfügt über spezielle Funktionalitäten, die im Folgenden erläutert werden. Als integriertes System arbeiten viele der Komponenten nahtlos zusammen.

POS DTA

POS DATA TRANSFER AND AUDIT

 

Die Point-of-Sale Datenverarbeitung und  -Audit empfängt und verarbeitet Abverkaufsdaten aus dem E-Commerce, Filialen oder Großhandel. Diese werden geprüft und aggregiert an das ERP-System übermittelt.

 

  • Sammlung von POS-Transaktionen
  • Aggregation und Monitoring von Kassentransaktionen
  • Basis für andere SAP CAR Komponenten
  • Basis für Echtzeitbestände

UDF

UNIFIED DEMAND FORECAST

 

Die SAP CAR Komponente Unified Demand Forecast erstellt auf Basis historischer Artikel-Abverkaufsdaten sowie individueller Bedarfseinflussfaktoren automatisch Prognosen für zukünftige Bedarfe.

 

  • Ermittlung des Kundenbedarfs
  • Prognosen nach Produktarten
  • Prognosen nach Granularität
  • Bedarfsermitttlung auf verschiedenen Aggregationsebenen

DDF

DEMAND DATA FOUDATION

 

Demand Data Foundation ist eine wichtige und umfangreich Komponente von SAP CAR, mit der Stammdaten von SAP ERP (R/3 oder S/4) in das SAP CAR übertragen und synchron gehalten werden können. 

 

  • Datenbasis der SAP CAR Komponenten
  • Unterstützung kundeneigener Erweiterungen
  • Kundeneigene Schnittstellen möglich
  • Anbindung mehrerer ERP Systeme möglich

MP

MERCHANDISE PLANNING

 

Merchandise Planning wird zur Optimierung der finanziellen Einkaufs-, Bestands- und Sortimentsplanung eingesetzt und dient als betriebswirtschaftliche Grundlage für Assortment Planning.

 

  • Konsistente, durchgängige Planung der Vertriebskanäle
  • Erleichterung der Bestandsführung, Einkaufsplanung und Budgetierung
  • Zentrales Repository für alle Planungsaktivitäten
  • Verringerung des manuellen Aufwands

AP

ASSORTMENT PLANNING

 

Assortment Planning ermöglicht die datenbasierte, einfache Planung von Sortimenten und den damit verbundenen Bedarfsmengenprognosen.

 

  • Planung des zukünftigen Sortiments
  • Planung für Warengruppen und Verkaufslokationen
  • Strategische Ausrichtung der Sortimentsbreite und -tiefe
  • Ermittlung erwarteter Bedarfsmengen

AM

ALLOCATION MANAGEMENT

 

Mit der SAP CAR Komponenten Allocation Management wird eine individuelle, durch zahlreiche Parameter und KPIs steuerbare Zu- und Aufteilung von Produktmengen auf Filialen bzw. Filialgruppen ermöglicht.

  • Minimierung von Fehl- und Überbeständen
  • Automatisierung und Optimierung des Warenverteilungsprozesses
  • Schnelles Reagieren auf Verkaufstrends
  • Reduzierung von Umlagerungen zwischen Filialen

RP

REPLENISHMENT PLANNING

 

Durch den Einsatz der SAP CAR Komponente Replenishment Planning, lassen sich aufbauend auf den von UDF prognostizierten Bedarfen, automatisch bis zu untertagesgenaue Bestellpläne erstellen und realisiert somit eine automatisierte Disposition.

 

  • Umsetzung intelligenter Nachschubstrategien
  • Einbezug des Verderbs von Waren bei Bestellungen
  • Optimierung der Kosten bei Bestellungen
  • Planung von untertägigem Nachschub

OPP

OMNICHANNEL PROMOION PRICING

 

Mit der Hilfe von Omnichannel Prommotion Pricing lassen sich aus den PMR Angebotsdaten Aktionspreise erzeugen und in alle relevanten Umsysteme/Vertriebskanäle verteilen.

 

  • Konsistente Preise über alle Vertriebskanäle hinweg
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit und -treue
  • Zentrales Preis- und Aktions-Repository
  • Preisübermittlung in Echtzeit

OAA

OMNICHANNEL ARTICLE AVAILABILITY AND SOURCING

 

Omnichannel Article Availability liefert auf Basis der Abverkaufsdaten und Bezugsquelleninformationen Echtzeit-Bestandsauskünfte zu Filialen sowie Bezugsquelleninformationen zu Lieferquelle und Lieferdatum.

 

  • Echtzeitbestände aller Vertriebskanäle
  • Click and Collect
  • Click and Reserve
  • Lieferzeitoptimierung durch optimale Bezugsquellenfindung

OSA

ON-SHELF AVAILABILITY

 

Die SAP CAR Komponente On-Shelf Availability erkennt live die historische und aktuelle Regalverfügbarkeit je Filiale.

 

  • Überprüfung der aktuellen und vergangenen Regalverfügbarkeit
  • Vermeidung von Out-of-Shelf-Situationen
  • Optimierung der Personaleinsatzplanung
  • Echtzeitwarnung bei geringer Regalverfügbarkeit

PMR

PROMOTION MANAGEMENT

 

Promotion Management bietet die Möglichkeit der zentralen Erstellung und Verwaltung unternehmensspezifischer Aktionen.

 

  • Zentrale Verwaltung aller Aktionen in einem System
  • Abbildung sämtlicher Formen von Aktionen möglich
  • Prognose der Aktionsmengen durch UDF
  • Einfache Bedienung durch optimierte Fiori Apps

Expertenwissen zum Download

Omnichannel Fulfillment & Return

Omnichannel Retailing beschreibt den nahtlosen Übergang zwischen allen verfügbaren Kommunikations- und Vertriebskanälen.

SAP CAR Referenzarchitektur

Schnittstellen, Module und Datenbewegungen im SAP CAR – übersichtlich auf unserem Poster zusammengefasst.

SAP CAR Disposition Regelkreis

Disposition mit UDF und Replenishment Planning im SAP CAR, dem Omnichannel System für den Handel 

AP_Schuhmann_Jannis
Ansprechpartner

Jannis Schuhmann​